Ich beweg`mich!

Kooperationskurse: Eine gemeinsame Aktion der Apotheken Umschau und Ihrer vhs!

KRAFT UND ENTSPANNUNG FÜR DIE WIRBELSÄULE / YOGA – ATEM UND ENTSPANNUNG / Fit und Mobil bleiben – Stürze vermeiden!

Apotheken Umschau

Weitere Info: http://www.apotheken-umschau.de/vhs-kurse

Unsere Kooperationskurse:

RÜCKENFIT I-III mit Elke Deventer
KRAFT UND ENTSPANNUNG FÜR DIE WIRBELSÄULE
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die Gelenk schonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung. Sie lernen nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Gut für – alle, die Ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal.
Programmheft Seite 9 Kurs-Nr. 3.21 // 3.22. // 3.23.


YOGA – ATEM UND ENTSPANNUNG mit Margrit Bauer
Yoga-Übungen dienen durch Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens der Gesundheitsförderung. Die Körperwahrnehmung verfeinert sich, das Konzentrationsvermögen wird gesteigert und es hilft, die Herausforderungen des Lebens besser anzunehmen. Asanas (Yoga-Stellungen) dehnen und stärken alle Muskeln. Besonders der Rücken wird beweglicher und kräftiger, Verspannungen können sich lösen. Atemübungen aktivieren die Lebensenergie und fördern die Konzentration. Yoga fördert körperliche Gesundheit, geistige Ausgeglichenheit und Achtsamkeit.
Weitere Info: http://www.yogamitmargrit.de/
Programmheft Seite 9. Kurs-Nr. 3.1.10-2 // 3.1.10-1


Fit und Mobil bleiben – Stürze vermeiden! mit Edmond Jäger
Gehsicherheitstraining und Sturzprophylaxe
Niemand ist davor geschützt, das Gleichgewicht zu verlieren, zu stolpern, zu rutschen oder zu stürzen. Dieses Risiko gehört zum Alltag eines jeden Menschen. Mit zunehmendem Alter jedoch steigt die Rate der Stürze an. Ursachen dafür können mangelnde Reaktions- oder Gleichgewichtsfähigkeit sein. Diese resultieren bei älteren Menschen oft durch Mangel an Bewegung und Aktivität, die zu Verminderung von Muskelkraft, Gleichgewichtsfähigkeit und Reaktionsvermögen führen. Hier lernen Sie, Ihre Kraft wieder zu entwickeln und Ihr Gleichgewicht zu schulen.
Programmheft Seite 8 Kurs-Nr. 3.2.9